zur Navigation springen

Beim Ernteball die Liebe des Lebens gefunden

vom

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Ahrenviölfeld | Heute feiern Horst Hansen und Gerda, geborene Hansen, das Fest der Goldenen Hochzeit. Der Jubilar wuchs nach der Geburt in Hattstedt mit drei Geschwistern auf dem elterlichen Betrieb, der während der Kriegsjahre verpachtet war, in Ahrenviölfeld auf. Nach der Schulzeit und Konfirmation arbeitete er zu Hause und ging dann für gut ein Jahr nach Dänemark. Gerda Hansen wuchs als jüngste von drei Geschwistern in Braak (Kreis Stormarn) auf. Nach der Schule erlernte sie Hauswirtschaft. In dieser Zeit lernte sie ihre spätere Schwägerin kennen. Sie wurde von ihr 1959 zum Ernteball nach Ahrenviölfeld eingeladen und traf so ihren späteren Ehemann. Nach der Verlobung wurde ein Jahr später 1963 nach der Frühjahrsbestellung geheiratet. Die Hochzeitsreise ging mit einem kleinen VW und Zelt nach Norwegen, "ein tolles Erlebnis", sagt das Goldpaar schmunzelnd.

Nach der Hochzeit übernahmen Horst und Gerda Hansen den elterlichen Betrieb, vergrößerten diesen und der Jubilar machte seinen Gesellen- und Meisterbrief in der Landwirtschaftsschule nach. Zahlreiche Lehrlinge wurden auf dem Betrieb ausgebildet. Dem Paar wurden drei Kinder geboren. Während es Tochter Birgit nach Buchholz und Sohn Thomas später nach Grenoble verschlug, blieb Sohn Thore in der Heimat.

Doch nicht nur die Landwirtschaft gehörte zum Leben des Paares. Während Horst Hansen nunmehr 60 Jahre der Ahrenviölfelder Feuerwehr angehört, 38 Jahre in der Gemeindevertretung tätig war und lange Jahre Vorsitzender des Bezirksbauernverbands und ehrenamtlicher Richter beim Landwirtschaftsgericht war, wirkte er auch beim Aufbau der Maschinengemeinschaft mit. Gerda Hansen war ebenfalls ein Zeit lang in der Gemeindevertretung tätig und lange Ortsvertrauensfrau der Landfrauen. Seit nunmehr 14 Jahren gehört sie dem Kirchenvorstand Schwesing an. Die Kartenclubs müssen von den Jubilaren ebenso gepasst werden, wie die Fahrradtouren - heute allerdings mit einem E-Bike. Aber auch die jährlichen Reisen nach Marienbad zur Kur, die Kreuzfahrten zu den Kanaren oder Flüge, etwa nach Afrika, dürfen nicht fehlen. Ein weiteres Hobby sind die mittlerweile sieben Enkelkinder, die sich gerne in Ahrenviölfeld aufhalten, wo auch zwei Kaninchen auf die Rasselbande warten. Natürlich sind alle bei der Gold-Hochzeit dabei. Nach dem kirchlichen Segen wird mit Familie, Freunden und Nachbarn ordentlich gefeiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen