Tümlauer-Koog : Bei Unfall schwer verletzt

Mit Wucht hat sich der Unfallwagen in den Graben gebohrt.
Mit Wucht hat sich der Unfallwagen in den Graben gebohrt.

Eine Frau kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben.

shz.de von
20. Oktober 2015, 18:30 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall gestern um kurz vor 16 Uhr: Eine 56-jährige Nordfriesin befuhr die Koogchaussee in Tümlauer-Koog. Kurz vor der Stöpe Richtung Westerhever geriet ihr Wagen aus noch unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und schoss in einen Graben. Dort bohrte sich das Auto in den Uferrand. Zeugen gibt es nicht. Autofahrer entdeckten das Fahrzeug, befreiten die Schwerverletzte, leisteten Erste Hilfe und wählten den Notruf. Nach mehr als halbstündiger Versorgung vor Ort wurde die sehr schwer verletzte Frau ins Westküstenklinikum nach Heide verlegt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen