zur Navigation springen

B5 und B200 : Bei Husum: Zwei Frauen bei Glätteunfällen verletzt

vom

Beide Frauen überschlugen sich mit ihren Fahrzeugen. Die Fahrerinnen kamen in Krankenhäuser.

Karolinenkoog/Immenstedt | In der Nähe von Husum (Kreis Nordfriesland) sind in der Nacht zum Freitag zwei Autofahrerinnen bei Glätteunfällen verletzt worden. Zunächst überschlug sich in Karolinenkoog der Wagen einer 55-Jährigen auf der Bundesstraße 5, wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte. Die Fahrerin war demnach alkoholisiert und kam ins Krankenhaus.

Später habe eine 18-Jährige bei einem Überholmanöver auf der B200 bei Immenstedt die Kontrolle über ihr Auto verloren und sich mehrfach überschlagen. Sie wurde eingeklemmt und musste von den Rettungskräften freigeschnitten werden, wie es weiter hieß. Auch sie sei ins Krankenhaus gekommen.

Auch auf der Autobahn 7 nahe Flensburg kam es zu einem Glätteunfall. Rund einen Kilometer vor der Anschlußstelle Flensburg kam der Fahrer eines Dacia Kombi auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen - das Auto überschlug sich.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 30.Dez.2016 | 07:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert