Gemeinsame Aktionen in Husum : Begegnung mit Vertrauen

Gemeinsame Bewältigung des  Vertrauens-Parcours in der Sporthalle der FTS.
Gemeinsame Bewältigung des Vertrauens-Parcours in der Sporthalle der FTS.

Projektwoche bei der Ferdinand-Tönnies-Schule: Erstmalig gab es eine Kooperation mit den Husumer Werkstätten.

shz.de von
26. Februar 2014, 08:00 Uhr

Eine von zwei jährlichen Projektwochen läuft derzeit in der Ferdinand-Tönnies-Schule (FTS). In jedem Jahrgang gibt es bestimmte Themen wie Medienkompetenz oder Begegnung. Zu letzterem gibt es erstmalig eine Kooperation mit den Husumer Werkstätten. Zehn Beschäftigte der Einrichtung und die Klasse 7c gestalten die Aktionen gemeinsam, wie gestern den „Vertrauens-Parcours – Du siehst für mich“ (Foto) in der FTS-Turnhalle. „Heute kommt dann die Klasse zu uns und hospitiert in verschiedenen Gruppen“, so Werkstätten-Gruppenleiter Wolfgang Schramm. „Diese Zusammenarbeit mit den Werkstätten, die dem Abbau von Vorurteilen und dem Kennenlernen dient, möchten wir auch nächstes Jahr fortführen“, sagt FTS-Jugendsozialarbeiterin Sandra Grams.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen