zur Navigation springen

D-Jugend bei Deutscher Meisterschaft : Bayern München und Schalke 04 Paroli bieten

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die D-Jugendlichen der JSG Hattstedt/Arlewatt treten am 23. und 24. Januar bei der inoffiziellen Hallenfußball-Meisterschaft unter anderem gegen Bayern München und Schalke 04 an. Sponsoren unterstützen die Nordfriesen.

von
erstellt am 13.Jan.2016 | 13:00 Uhr

Der Diplomsportlehrer Jens Gatzmaga beschreibt eindrucksvoll den Reiz, der seit kurzem die Knaben der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Hattstedt/Arlewatt einnimmt. Dank zahlreicher Sponsoren ist er mit seinen D-Jugendlichen im „Konzert der Großen“ dabei: Bei der inoffiziellen Deutschen Hallenfußball-Meisterschaft. „Das Herz der zwölfjährigen Jungen schlägt bis zum Hals“, fasst er ein Szenario zusammen, was in wenigen Tagen Wahrheit werden könnte. „Der Anpfiff über den Hallenlautsprecher wird gleich ertönen und das Spiel beginnen. Die D-Jugendlichen schauen zu ihren Gegenspielern hinüber. Auf deren Brust prangert das Vereinsemblem: FC Bayern München“, sinniert Gatzmaga weiter. Für seine Knaben wird ein Traum wahr. Denn die erste D-Jugend der JSG steht ihr bislang größtes Abenteuer bevor, ein Erlebnis von dem die Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 sicher Jahre zehren werden.

Dem Trainerteam um Gatzmaga und Michael Jorden ist es gelungen, sich eine so genannte Wildcard für das Junior-Masters in Halle an der Saale zu sichern. Dieses Verfahren hilft Teams, an Sportveranstaltungen teilzunehmen, obwohl sich die Mannschaft nicht qualifizieren konnte. Bei der Pokal-Veranstaltung, die am Sonnabend, 23. Januar, und Sonntag, 24. Januar, stattfindet, sind der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Hamburger SV, FC Schalke 04, Hertha BSC Berlin, 1. FC Köln, Hannover 96, SV Werder Bremen, Eintracht Braunschweig, Karlsruher SC, Rasenballsport (RB) Leipzig, Sparta Prag aus Tschechien, FC Midtjylland aus Dänemark und weitere namhafte Teams dabei. Zudem hatten die Nordfriesen noch Losglück. „Unsere D1 wird in einer Gruppe mit Bayern München und Schalke 04 spielen. Ein echter Wahnsinn“, sprudelt es aus den Übungsleitern heraus.

Da dieses Vorhaben mit Kosten verbunden ist, machten sich die Trainer rechtzeitig auf den Weg, viele Sponsoren zu finden, um Startgelder, Anreise und Unterkünfte zu finanzieren. Firmen und Geschäfte waren von diesem Vorhaben spontan begeistert und bereit die Knaben zu unterstützen. „Dadurch können wir einen beachtlichen Teil der Kosten decken“, bedanken sich die Übungsleiter. „Ohne Euch wäre dieses Abenteuer nicht zu realisieren gewesen“, grüßt das Team seine Sponsoren, die diesen Traum für die Fußballer wahr werden lassen. Wer noch als Unterstützer helfen möchte, ist willkommen und kann sich bei einem der beiden Vereine (TSV Hattstedt, SZ Arlewatt) melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen