zur Navigation springen

Lückenschluss : Bauarbeiten am Erddamm beginnen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Schienen-Graben zwischen Schockedahler Weg und Sandkamp ist bald Vergangenheit. Die Wohngebiete werden miteinander verbunden.

Am Montag, 23. September, beginnen die Bauarbeiten für den Erddamm zwischen Schockedahler Weg und Sandkamp. Die Baustellenzufahrt befindet sich an der Mildstedter Landstraße am Tiefpunkt des ehemaligen Bahnüberganges. Hier kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Stadt weiter. Insbesondere Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, den Bereich im Zeitraum der Bauarbeiten besonders umsichtig zu passieren. Die Wohngebiete Sandkamp und Norderschlag sind bisher durch einen Schienen-Graben voneinander getrennt. Nachdem die Stadt Husum das inzwischen von Bahnbetrieb freigestellte Gebiet erworben hat, soll nun die seit langem geplante Verbindung zwischen den beiden Wohngebieten hergestellt werden. Die Stadt will damit auch den vielbenutzten Schulweg zur neuen Iven-Agßen-Schule und den Weg zum Wilhelm-Gehlsen-Kindergarten sicherer machen. Für den Damm müssen rund 3400 Kubikmeter Boden bewegt werden. Nach der Baumaßnahme, die etwa bis Ende November dauern wird, soll das Gleisbett dann wieder der Natur überlassen werden.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Sep.2013 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen