Gedenkstätte Husum-Schwesing : Bahngleis soll ans KZ und die Transporte der Zwangsarbeiter erinnern

Avatar_shz von 23. September 2020, 17:24 Uhr

shz+ Logo
Die KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing findet  auch landesweit immer mehr Aufmerksamkeit.

Die KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing findet  auch landesweit immer mehr Aufmerksamkeit.

Gespalten zeigt sich die AfD-Fraktion im Kreistag in der Diskussion über den baulichen und personellen Ausbau.

Nordfriesland | Nun ist es beschlossene Sache: Die KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing wird nach dem Willen des Kreistages erweitert. Neu verlegt wird ein Bahngleis, das an die historische Situation damals erinnert. Über das Gleis wurden nämlich die KZ-Häftlinge Ende des Zweiten Weltkriegs vom KZ Neuengamme nach Schwesing überführt. Zwangsarbeiter zum „Friesenwall“ Und ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen