Frontalzusammenstoss bei Stapel : Auto fängt nach Unfall Feuer

shz+ Logo
Die Einsatzkärfte kontrollieren mit einer Wärmebildkamera, ob der Brand vollständig gelöscht ist.

Die Einsatzkräfte kontrollieren mit einer Wärmebildkamera, ob der Brand vollständig gelöscht ist.

 

Die Insassen können sich gerade noch aus dem brennenden Auto befreien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. September 2019, 09:25 Uhr

Stapel | Überhöhte Geschwindigkeit, wurde nach Aussage der Polizei, dem Fahrer eines Opel Vectra Kombi am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr zum Verhängnis. In der Gemarkung Stapel fuhr dieser auf der Straße „Zum ...

ealSpt | tbhheöeÜr hGtkcng,dsiieewi deurw hcna Auagess rde ozlPi,ei edm Frearh eneis lOep ceartV oKibm ma rünefh naabMdeogtn geeng 0.317 rUh mzu nirgnäesh.V In rde mknruagGe eltSap urhf eiders ufa rde tßreSa „Zum u“hBsc ni rFniurgthctah la,pteS lsa re rnhtie eneir ,eehtlicn brea ibhünleseuhcnictr hrtsveuckeR aotfrnl in eneni doFr Rnearg Pckiup keath.cr sDeesn rFerha war zvour - ni ntucGingeherg ranfehd - iezw Fnärenßenguign tim nduH iwaucesnghe dun eatth am bhaahnnrFdar telang.ehan

Dre rFareh das rcaVte nnekot eins Feagrhzu rtozt uslgVonrbeml dnu eeinr 55 rtMee nalgen seurBprms htnic mehr uzm htSeen gbenir.n rE hrfu ftolarn in end eteennhsd icuPpk hneini un d fgin tfsroo uFe.re

sAl rwi na edr aelsnteUlllf ni,taefenr trbnaen sad egFhuazr ni ervoll nneshAu ud.g

Bie tnEeferfin edr slflbeean lmritaeaern aahcrbewreNhn aus n,hegurnseBe lWdeoh udn feEdr war edr anrBd serbtei lhcse.tgö ieD nnsesasI eds dnnbenrnee usrFgehaz eknnotn hcis tsslbe ni ihirthSeec brgn.nie reD eihrBfera ewurd itlhec tlrvz.tee

reD eFhrar usa enerBghesun wrdue mvo guattsngwenRe rde tewcheasRngtu latSep lettrevz sni auenhsarkKn hacn cSheslwig hgeatcr.b rteeeiW nsPonree rwneud ntich eetzrvt.l rDe neteesndant Sndheca diwr fua zkrai 0005 Euor hezgcstä.t

TMXLH Blkco | tBiionrmaohuctll für reAltik

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert