zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

22. August 2017 | 03:49 Uhr

Ausflug zu Tauteichen und Tränkekuhlen

vom

Eiderstedt | Unter dem Motto "Wasser, ein zentrales Thema in Eiderstedt" lädt das Eiderstedter Forum alle Interessierten zu seiner dritten Fahrrad-Erkundungstour ein. Sie findet am Sonnabend (17.) statt. Diesmal geht es um die Trinkwasserversorgung auf Eiderstedt früher und heute. Begleitet wird die Tour von Sönnich Volquardsen und Claus Heitmann.

Vom Startpunkt am Gardinger Bahnhof geht es zunächst zum Wasserbeschaffungsverband in der Stadt, um einen Einblick in die heutige Wasserversorgung zu nehmen. Heute schwer vorstellbar, aber Trinkwasserleitungen gibt es in manchen Gegenden Eiderstedts erst seit den 1960er Jahren. In früheren Jahrhunderten lieferten beispielsweise Tauteiche Wasser. Zwei werden auf der Radtour besucht. Auf verschlungenen alten Halligwegen führt der Weg zum Volkertshof, wo noch eine gut erhaltene Graft zu sehen ist. Am Weg liegen viele Tränkekuhlen, die teilweise bis in die 1960er Jahre Menschen und Vieh versorgten. Von der ehemaligen Meierei Osterhever, die ihr Wasser bis 1960 aus einem Tauteich bezog führt der Weg weiter nach Osterhever zum gemütlichen Tourenausklang zu "Lilo und Karl-Heinz" am Abzweig nach Westerhever.

Los geht es um 14 Uhr am Bahnhof in Garding. Die Strecke beträgt rund 18 Kilometer, enthält viele Zwischenstopps und dauert rund vier Stunden. Weitere Informationen unter www.eiderstedter-forum.de.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen