Auf Entdecker-Tour

von
03. Juni 2014, 12:06 Uhr

Die seltene Möglichkeit, einmal in die „Tiefen“ einer ausgebeuteten Kiesgrube zu steigen, haben Interessierte am Sonntag (22.). Normalerweise ist der Zugang zu dem Gelände der Firma Reinhard Jans in Ahrenshöft nicht gestattet. Der Verein für Natur und Kultur hat für die Exkursionen, die unter dem Motto „Pflanzen – Steine – Fossilien“ stehen, eine Sondergenehmigung. Die Führung übernimmt Gisela Lütke-Twenhöven.

Auf den vegetationslosen Sandflächen sowie auf den Trocken- und Magerrasen entstehen gute Lebensbedingungen für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten. Es gibt dort auch die Möglichkeit, Uferschwalben zu beobachten, die in die steilen Wände ihre Brutröhren graben. Mit etwas Glück entdecken die Teilnehmer hübsche Versteinerungen.

Treffpunkt zu der Exkursion ist um 10 Uhr vor dem Haupteingang der Mülldeponie, Borgerweg. Auskünfte unter Telefon 04671/5368 (Lütke-Twenhöven).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen