Selbstverteidigungs-Kurs für Frauen : Auf die Körpersprache kommt es an

Selbstbewusst und mutig: Ein Workshop vermittelt, wie frau sich wehren kann.
Selbstbewusst und mutig: Ein Workshop vermittelt, wie frau sich wehren kann.

Wie sich Frauen besser wehren können: Ein Workshop des TSV Husum 1875 am 9. Mai in der Jahnsporthalle vermittelt Tricks in Sachen Selbstverteidigung.

shz.de von
01. Mai 2015, 12:00 Uhr

„Täter suchen sich Opfer aus und keine Gegner.“ Unter diesem Motto steht ein Workshop, den der TSV Husum 1875 in Kooperation mit dem Landesverband der Deutschen Jiu-Jitsu-Union unter der Leitung von Norbert Petersen anbietet. Dazu sind Frauen ab 16 Jahren eingeladen. Die Teilnehmerinnen erkennen die eigenen Stärken und Schwächen, lernen den bewussten Einsatz von Körpersprache und Stimme und erfahren, wie sie ihre Grenzen definieren, kommunizieren und auch verteidigen. Der Inhalte des Workshops werden in diskreter Atmosphäre erarbeitet – und jede Frau erhält die individuellen Hilfestellungen, die sie benötigt. Alles, was die Teilnehmerinnen brauchen, ist ein Trainingsanzug und den Willen, sich zu wehren.

Der Workshop findet am Sonnabend, 9. Mai, von 9 bis 16 Uhr in der Jahnsporthalle statt. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des TSV in der Adolf-Brütt-Straße 2 entgegen, wo auch weitere Informationen erhältlich sind. Für Sach- und Personenschäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung. In der Mittagspause gibt es die Möglichkeit, für einen geringen Unkostenbeitrag ein Mittagessen einzunehmen.

Fragen rund um das Angebot des TSV werden unter Telefon 04841/61444 oder per E-Mail an info@tsvhusum.de beantwortet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen