Wegen Corona-Krise : Auch in Husum: Tag der Bundeswehr bundesweit abgesagt

Avatar_shz von 24. März 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Die Flugabwehrraketen-Soldaten werden ihre Patriot-Startergeräte dieses Jahr nicht der Öffentlichkeit vorführen.

Die Flugabwehrraketen-Soldaten werden ihre Patriot-Startergeräte dieses Jahr nicht der Öffentlichkeit vorführen.

Am 13. Juni wollte sich die Luftwaffe in Husum den Bürgern vorstellen. Das fällt jetzt der Corona-Krise zum Opfer.

Um die Gefahr von weiteren Infektionen mit dem Coronavirus zu minimieren, wird der Tag der Bundeswehr 2020 abgesagt. Die Bundeswehr bedauert, sich in diesem Jahr nicht wie vorgesehen mit ihren Soldatinnen, Soldaten und Zivilangestellten sowie zahlreichen Exponaten, Vorführungen und Flugprogrammen der Öffentlichkeit präsentieren zu können. An 15 Standor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen