zur Navigation springen

Reparatur in Sicht : Asphaltdecke kommt Ende Oktober

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die kleine Wohnstraße Eiderallee in Friedrichstadt gleicht einer Mondlandschaft. Sie wird von Grund auf saniert. Die Anlieger haben lange mit der Stadt gerungen, damit sie nicht auch die Parkplätze für die Friedhofsbesucher zahlen müssen.



Die Eiderallee, an deren östlicher Seite sechs Wohnhäuser und der städtische Bauhof liegen, wird von Grund auf saniert. Da sich westlich der Straße der Friedhof anschließt, waren dort auch Parkplätze für Besucher vorgesehen. Dagegen wehrten sich die Anlieger, denn die Friedhofsparkplätze hätten sie mitbezahlen müssen. Nach langen hin und her begannen schließlich die Arbeiten in der kleinen Wohnstraße. Wenn alles weiter nach Plan verläuft , dann soll in der dritten Oktoberwoche die Asphaltdecke aufgebracht werden, hieß es in er jüngsten Sitzung des Bauausschusses.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen