Bürgerflohmarkt in Tönning : Antikes, Trödel und Ausgemustertes

Auf dem Markplatz wird gehandelt, was das Zeug hält.
Auf dem Markplatz wird gehandelt, was das Zeug hält.

Zum fünften Bürgerflohmarkt lädt der Handels- und Gewerbeverein Tönning ein. Am 6. Juni um 6 Uhr geht es los. Zusätzlich gibt es ein buntes Angebot an Aktionen und Kulinarischem wie das Bürgerflohmarkt-Brot.

von
31. Mai 2015, 16:00 Uhr

Zum größten und wohl auch schönsten Flohmarkt der Halbinsel Eiderstedt lädt der Handels- und Gewerbeverein Tönning (HGV) für Sonnabend, 6. Juni, auf dem Marktplatz der Eiderstadt ein. Rund um den historischen Sandsteinbrunnen von 1613 und im Schatten der mächtigen St.-Laurentius-Kirche werden an diesem Tag wieder Hobbytrödler ihre Tapeziertische aufbauen und Waren feilbieten. „Nur Trödel, Antikes und Ausgemustertes – und keine Neuware“, betont Severin Bung, der gemeinsam mit weiteren ehrenamtlichen Helfern das bunte Treiben organisiert.

Die Innenstadt beleben – das war von Beginn an das Ziel des Tönninger HGV, als er zum ersten Mal den Bürgerflohmarkt veranstaltete. Damit schrieb die Aktion eine Erfolgsgeschichte, denn der Bürgerflohmarkt ist nicht nur der größte auf Eiderstedt, sondern zugleich einmalig in der Region. Wo sonst werden die Beschicker früh morgens mit Sekt, Saft und Croissants willkommen geheißen? Oder wo gibt es sonst einen Flohmarkt mit buntem Rahmenprogramm mit handgemachter Musik, lukullischen Köstlichkeiten, Kirchturmführungen und abwechslungsreichen Aktionen? Genießen können die Besucher am Sonnabend auch wieder das leckere Bürgerflohmarkt-Brot, das die Bäckerei Kühl aus Lunden eigens für diese Veranstaltung kreiert hat und das wenige Stunden nach Sonnenaufgang vom HGV-Vorsitzenden Carl-Rüdiger Westensee angeschnitten wird. Los geht es wie immer um 6 Uhr – und endet dann traditionell um 16.13 Uhr. Eine ungewöhnliche Zeit: 16.13 Uhr deswegen, weil der historische Brunnen seit 1613 den Marktplatz schmückt.

In diesem Jahr feiert der Bürgerflohmarkt ein kleines Jubiläum: Seit fünf Jahren gibt es die beliebte Veranstaltung. Ein Flohmarkt mit Stil und Niveau sollte der Markt von Beginn an sein. Dafür soll auch das bunte Rahmenprogramm sorgen. Der HGV hat nämlich eine Vielzahl anderer Vereine und Institutionen aus der Stadt an seiner Seite, die für Aktionen, Abwechslung, aber auch für kulinarische Genüsse sorgen.

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem der Runde Tisch Tönning (Gegrilltes und Getränke), der Rotary Club Eiderstedt/St. Peter-Ording sowie der Round Table Husum (Kaffee, Kuchen und Obstsalat), die Mondscheinkino-Freunde (feine Speisen und Getränke), die Kirche Tönning (Kuchen und Kaffee im Gemeindehaus), der Oldtimerclub Simonsberg, der Zauberer 'Beliaz' Bahne Beliaeff, der ehemalige Weltrekordhalter Marcel Wille und Crew (Speed-Dice-Stacking /Becher- und Würfelstapler) und der HGV selbst mit einer Dosenwurf-Bude.

Aufgepasst: Spontane Hobby-Händler werden am Sonnabend wohl kaum eine Chance haben, noch einen Platz zu bekommen. Deshalb bittet der Tönninger HGV darum, sich rechtzeitig anzumelden: im Internet unter www.buergerflohmarkt.de. Der Aufbau beginnt ab 5 Uhr, der Markt öffnet um 6 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen