zur Navigation springen

Feier in Schwabstedt : Angler freuen sich aufs Jubiläum

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Fischerei- und Angelsportverein Schwabstedt hat 551 Mitglieder. Er wurde vor 50 Jahren gegründet. Der größte gefangene Fisch 2015 wog mehr als 14 Kilogramm.

von
erstellt am 27.Jan.2016 | 09:00 Uhr

50 Jahre besteht der Fischerei- und Angelsportverein Schwabstedt (FASV) in diesem Jahr. Das soll groß gefeiert werden. 551 aktive und passive Mitglieder zählt der Club aktuell. „226 von ihnen haben sich 2015 einen Angelschein gekauft“, berichtete Vorsitzender Dirk Sönksen in der Jahresversammlung. Sehr gut habe die Zusammenarbeit mit der Fischereigenossenschaft Unterlauf der Treene geklappt. Anlässlich des Benefizangelns seien 2500 Euro dem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche übergeben worden. Im Herbst wurden der neue Lagerraum in Ramstedt bezogen. Dort sind Arbeitsgeräte sowie Arbeitsmaterial zum Bau der Übertritte untergebracht. Auch Vereinsanhänger, die neue Gefriertruhe für die Fische sowie Festzeltgarnituren haben dort ihren Platz gefunden, es soll noch ein großer Vereinsgrill angeschafft werden.“

Die Vorbereitungen für das Jubiläum laufen bereits. Vereinsbanner sind angeschafft, und der Treenecup soll auf 50 Jahre Angelverein hinweisen. Bei dieser Veranstaltung soll auch eine Vorstandsmannschaft an den Start gehen. Es ist auch an ein Jugendmannschaftsangeln angedacht, zu dem benachbarte Vereine eingeladen werden sollen. Außerdem möchte sich der FASV auf dem Schwabstedter Bauernmarkt präsentieren. Der Höhepunkt soll dann die Jubiläumsfeier am 22. Oktober im Hotel zur Treene werden – für Mitglieder mit Begleitung. Dazu werden Ehrengäste eingeladen und Ehrungen vorgenommen. „Wir hoffen, dass bei 551 Mitgliedern eine stattliche Festgemeinschaft zusammenkommt“, betonte der Vorsitzende.

Bei den Vorstandswahlen gab es folgende Ergebnisse: Wiederwahl für Dirk Sönksen, Jugendwart Guido Witt und Sportwart Kurt Scheffler jun. Nach sechsjähriger Tätigkeit im Vorstand scheidet Gewässerwart Peter Tedsen auf eigenen Wunsch aus, das Amt übernimmt nun Als Liedl. Mit Hartmut Überleer gibt es einen neuen Kassenprüfer. Lang ist die Liste der Ehrungen: 20 Jahre gehören dem FASV an: Hartmut Andresen, Wolfgang Gehrckens, Walter Krieger, Mario Kröger, Marcus Nußbaum, Kurt Scheffler, Dieter Schilling, Dirk Thomsen, Eckert Schilling. 30 Jahre Mitglied sind: Andreas Frahm, Marco Hering, Andreas Kloock, Dirk Lafrenz, Melf Maart, Jochen Meeder, Gero Petersen, Tim Petersen, Ulrich Prehn, Dirk Sönksen, Joachim Sümnick, Martin Thomsen, Stephan Wachter. Für 40 Jahre wurden geehrt: Thomas jr. Bahnsen, Michael Habekost, Andreas Hansen, Johannes Ketelsen, Hans-Werner Krieger, Peter Nissen, Klaus Dieter Otzen, Günter Pomplun, Günter Stiegler, Karl Uhlenbaum. Geehrt wurden auch die Vereinsmeister: 1. Hartmut Überleer, 162 Punkte, 2. Kurt Scheffler sen., 110 Punkte, 3. Max-Jürgen Jeworrek, 107. Die größten Fische fingen: Claus Peter Weber, Aland 1525 Gramm, Fabian Engelke, Barsch 1325 Gramm, Uli Prehn, Brassen 1710 Gramm, Eckard Garbow, Hecht 12  110 Gramm, Kurt Scheffler jun., Karpfen 14  120 Gramm, Jens Malligsen, Rapfen 2650 Gramm, Michael Peter, Rotauge 706 Gramm, Björn Ove Peters, Schleie 1720 Grammg, Hauke Kuhn, Zander 7900 Gramm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen