Feuer in Husum : Am Marktplatz stand plötzlich ein Auto in Flammen

Unter Atemschutz wurde der Motorbrand abgelöscht.
Foto:
1 von 1
Unter Atemschutz wurde der Motorbrand abgelöscht.

Die Feuerwehr musste ein brennendes Fahrzeug in der Innenstadt löschen.

von
29. Dezember 2016, 19:45 Uhr

Ein brennendes Auto hat heute (29. Dezember) am frühen Abend für eine Sperrung in Husums Innenstadt gesorgt. Der BMW einer Flensburgerin stand aus unbekannter Ursache am Markt plötzlich in Flammen, während die Fahrerin in einem benachbarten Geschäft einkaufte. Passanten alarmierten die Feuerwehr, die unter Leitung von Frank Dostal in kürzester Zeit am Ort des Geschehens eintraf. Einsatzkräfte mussten unter Atemschutz mit Gewalt die Motorhaube aufbrechen, um an den Brandherd in dem stark qualmenden Fahrzeug heranzukommen und ihn abzulöschen. Ein Übergreifen des Feuers auf andere geparkte Autos konnte verhindert werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen