Husum : Am Hasselberg: Marode Brücke bleibt vorerst zu

shz+ Logo
Mit großen Gittern ist der Zugang zur Brücke auf beiden Seiten abgesperrt worden.
Mit großen Gittern ist der Zugang zur Brücke auf beiden Seiten abgesperrt worden.

Die Brücke soll 2020 ersetzt werden. Bis dahin hofft das Tiefbauamt in Husum auf eine Übergangslösung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
12. April 2019, 15:43 Uhr

Husum | Was genau mit der Brücke los ist, wird noch untersucht. Doch so viel steht schon fest: Die Überführung am Hasselberg – unweit des Friesenstadions – musste aus Sicherheitsgründen vorerst vom Wegenetz genom...

umsHu | Wsa unage tmi rde ecükBr slo ,its iwdr cnoh ucstter.hun hocD os elvi ttseh scnoh f:ets Dei hÜrfuneübrg ma gHbrsaeles – wtueni dse onredeniistasFs – ssetum usa crndiehhsneetigSrü torrves mvo Wezegetn omngnmee nwd.ree

ssaD„ wri da etasw unt mse,snü ehatt rbseeit eid telezt änimusetugßr ü-rgrPukcnenfBü “geebe,rn errkält ulKsa zeLenonr auf fgrchNa.ae nUd rüf 2200 esi achu hocsn eeni snLögu pgilenate gneeswe. hoDc dnan hecatrb eeni ectitsahs gPufnrü eiweter Mlneäg nas ,ihLtc de„i snu ,gnaewzn rfsoto uz dln,an“eh cttreibeh dre eeLtri erd chtdsisäten buelaTabg.iefutni

kücerB olls ttserze drenwe

ihcätlhTasc itbedenf cish die bozlrcHeük beür ide nhBa in hiiezmcl lcehtemhcs ut,Zadsn stewi hielrzchea tefei öhreLc fua dnu iwrd olhw – iew tutzzle ied rckeüB üerb die auünhleM – diontlvlsgä zeestrt eedwrn .ssneüm cDh„o utcnszhä nlelwo wir eucsh,envr sie tim emnigegr nwuAdaf so wtie isdantn uz etsz,en adss ise sib uz rniee bsiandeenhelcß Lngsöu eiewdr entföegf enwder n.“kna

Eine uganöbrsglÜgens rneüfp wri d.eraeg Nhcätse eoWhc snwies wir crutlevmhi hr. me

Ob sad nenigleg drwi? Ds„a epfrnü wri a.reegd Ncästhe ceWho enisws wri itvhluemcr ,rhe“m atsg ulasK nnLe.orze

eiD Snreugrp tkmmo zum rdkaneb icgnnluhecklü uttnkpei.Z erGdea nisd dre Teuah-befifC dnu nsie aTme daieb, neie siLet mit lnlae 51 rnkBcüe udn lseDrsnuchä mi btegSteidat ieosw edren eSnrsagrebfndaiu zu ntee.esllr

i„eD nwlleo iwr ni rde thnnecsä satguucBsssnhzSuau-i am 22. iMa 17( h,rU amuR 052 dse hasuaRes)t lroeeltsnv ndu zaud ucah heiclg neie rstioätliPeernti tmi neiem hrgaaeJnannSss-niufüeF-rlp v.rlen“goe Aber wie os otf im enLbe arw ied iRalttäe recl.esnhl

sE tbig cuah eeadrn gWee

tzrTo ungperrS edr Büreck ebshtte ücahlintr heineirwt die tgceMhiiök,l erbü ide nahsgieelB vno und acnh meöRdsi zu e.nalngge füaDr sünmse neurägßFg dnu ahdRfrera run sib zru unrQuge an dre rßngteRisa ereiheengtw eheswbeszeiunig f.hnaer- eiEn pedehecnrtnse hndgBsecireul iwdr ni edn nmeemnodk agnTe uselaeft.lgt

iDe bguwnereÜg an der gestiranRß sti ngübeirs aTg nud actNh ftföng.ee

zur Startseite