Diebe in Husum unterwegs : Alarm verjagt Einbrecher

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen für zwei Taten am vergangenen Wochenende in der Gorch-Fock-Straße und der Fritz-Reuter-Straße.

shz.de von
26. November 2018, 19:13 Uhr

Am Wochenende kam es zu zwei Einbrüchen in Husum, wobei der oder die Täter bei einer der Taten von einer Alarmanlage vertrieben wurden, wie die Polizei mitteilte.

Der erste Vorfall ereignete sich zwischen Freitag, 23. November, 16 Uhr, und Sonntag, 25. November, 14.20 Uhr, in der Gorch-Fock-Straße. Dabei hebelten Unbekannte eine Terrassentür im rückwärtigen Bereich eines Einfamilienhauses auf und drangen anschließend in das Objekt ein. Nachdem sie das Haus durchwühlt hatten, konnten sie unerkannt flüchten.

Eine weitere Tat ereignete sich am Sonnabend gegen 18.20 Uhr in der Fritz-Reuter-Straße. Dort versuchten unbekannte Täter, eine Terrassentür aufzuhebeln und auf diese Weise in das Haus zu gelangen. Allerdings ging durch die gewaltsame Einwirkung auf den Schließmechanismus die Alarmanlage los. Die Einbrecher ließen daraufhin von ihrem Vorhaben ab und flüchteten.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen und Hinweisgebern. Wer hat Verdächtiges im Bereich der beiden Tatorte beobachtet oder vor der Tat verdächtig wirkende Personen oder Fahrzeuge bemerkt? Wichtig können ebenso auch Beobachtungen sein, die bereits am Tag vor der Tat gemacht wurden. Vielleicht hat auch jemand die Täter bei der Flucht beobachten können?

Hinweise jeglicher Art nimmt die Polizei in Husum unter Telefon 04841/8300 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert