zur Navigation springen

St. Peter-Ording : Aktiv im Nationalpark Wattenmeer

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Eine Themenwoche bietet eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um den Naturschutz, die Gesundheit und Bewegung.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2017 | 11:00 Uhr

Die Themenwoche „St. Peter-Ording aktiv im Nationalpark“ der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording startet am Mittwoch (13.) im Nordseebad. Bis Sonntag (17.) gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um die Themen Naturschutz, Gesundheit und Bewegung. Dabei steht in St. Peter-Ording und auf Eiderstedt das „Erlebnis Nationalpark“ im Mittelpunkt – und zwar aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Die Angebote reichen von den klassischen Touren mit der Schutzstation Wattenmeer über attraktive sportliche Aktivitäten, wie Yoga, Nordic-Walkling, Jogging und Standup-Paddling bis zu Unternehmungen, die den Blick für die Details und die Schönheit im Nationalpark Wattenmeer schärfen. Allen voran die zweitägige Exkursion „Landschaftsfotografie im Nationalpark Wattenmeer am Donnerstag (14.) und Freitag (15.).

Intensiv den Nationalpark erleben können Interessierte auch bei der großen Nationalpark-Tour am Mittwoch (13.) von 11.30 bis 16 Uhr. Sie startet am Pfahlbau-Restaurant „Zur Strandhütte“ am Südstrand.

Das Thema Naturschutz wird ganz aktiv angegangen. „SPO klart auf!“ lautet seit einigen Jahren das Motto der zweimal jährlich stattfindenden Aufräumaktion am Strand. Die Tourismus-Zentrale erwartet für den Aktionstag am Sonnabend (16.) wieder viele Freiwillige von nah und fern, die sich zusammenfinden, um gemeinsam mit Partnern und Institutionen den rund zwölf Kilometer langen Küstenabschnitt im Nationalpark Wattenmeer von Strandgut und Müll zu befreien, den die Fluten anspülen. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Dünen-Hus mit einer kurzen Einführung zu Hintergründen, Zielen und Ablauf der Aktion. Anschließend verteilen sich die Helfer, ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken, in Gruppen über den Strand. Rund zwei Stunden dauert die Aktion.

Weitere Details, aktuelle Informationen, Teilnahmegebühren einzelner Veranstaltungen sowie Treffpunkte während der Themenwoche sind unter www.st-peter-ording.de zu finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen