Tönning : Ärger um Plakate im Bürgermeister-Wahlkampf

Avatar_shz von 20. Oktober 2020, 17:39 Uhr

shz+ Logo
Die SPD mit ihrem Kandidaten Marvin Haß fühlten sich durch die Klömmer-Plakate benachteiligt. Laut Gemeindewahlleiter ist jetzt alles in Ordnung.

SPD mit ihrem Kandidaten Marvin Haß und SSW fühlten sich durch die Klömmer-Plakate benachteiligt. Laut Gemeindewahlleiter ist jetzt alles in Ordnung.

Die Fraktionen von SPD und SSW kritisieren den Wahlkampf der CDU-Kandidatin Dorothe Klömmer.

Tönning | Auf Kritik bei den Fraktionen von SPD und SSW stößt der Plakatwahlkampf von CDU-Kandidatin Dorothe Klömmer für die Bürgermeister-Wahl am 8. November. In einem offenen Brief, an Dorothe Klömmer, die amtierende Bürgermeisterin ist, und den Gemeindewahlausschuss monieren die Fraktionen, dass dabei die Chancengleichheit für die beiden anderen Bewerber, näm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen