Winterschlaf für Surfbretter : Abschied von einem schönen Sommer

Aus Sicherheitsgründen bleibt nur das Podest des Surfcenters stehen.
Aus Sicherheitsgründen bleibt nur das Podest des Surfcenters stehen.

Der Sommer ist endgültig vorbei. Und auch am Strand von St. Peter-Ording bereitet man sich auf die kalte Jahreszeit vor. Das Surfcenter wurde vom Pfahlpodest gehoben und vor den Winterstürmen in Sicherheit gebracht.

von
13. Oktober 2014, 14:00 Uhr

Ein untrügliches Zeichen für das Ende dieser wettermäßig fantastischen und scheinbar endlosen Sommersaison ist der Abbau der Surfstation am Ordinger Strand. Vor zweieinhalb Jahren war das Wassersportcenter einem Brand zum Opfer gefallen und wurde nach zwei Jahren Interimslösung mit Containern in diesem Frühjahr wieder neueröffnet.

Auch der Neubau muss stets auf- und abgebaut werden, weil die Stelzen der Plattform ein Überwintern des Holzhauses nicht zulassen. Man erinnere sich an die schweren Orkane des vergangenen Herbstes. Dass damals das Podest komplett in den Fluten versank, kann man sich jetzt kaum vorstellen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen