zur Navigation springen

Leserfest der Husumer Nachrichten : Abenteuer Wattenmeer

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Erleben Sie die einzigartige Natur des Nationalparks beim Leserfest der Husumer Nachrichten am 1. September auf der Hamburger Hallig. Karten gibt es im Kundencenter unserer Zeitung in Husum. Anmeldeschluss ist der kommende Mittwoch.

Eine einzigartige Welt liegt direkt vor unserer Haustür: Das Wattenmeer, geprägt durch den Wechsel von Ebbe und Flut, geschützt als Nationalpark und Weltnaturerbe. Die Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig, unter anderem lebt dort das größte Raubtier Deutschlands, die Kegelrobbe, und die einzige heimische Walart, der Schweinswal. Viele Vogelarten kommen nur im Wattenmeer vor, zum Beispiel der elegante schwarz-weiße Säbelschnäbler mit seinem langen gebogenen Schnabel. Und dadurch, dass das Meer sich zwei Mal täglich zurückzieht, können eigentümliche Pflanzen wie der Queller das Vorland, das Grenzgebiet zwischen Meer und Land, besiedeln.

Die Husumer Nachrichten laden Sie, liebe Leser, ein, diese geheimnisvolle Welt bei unserem Leserfest auf der Hamburger Hallig zu entdecken. Es steigt am Sonnabend, 1. September. Wir wollen Ihnen diese Perle im Wattenmeer näher bringen. Zusammen mit dem Zweckverband und der Gemeinde Reußenköge, der Nationalparkverwaltung, dem Nabu (Naturschutzbund) und dem Amt Mittleres Nordfriesland haben die Husumer Nachrichten das Leserfest vorbereitet.

Spiel und Spaß stehen dabei im Mittelpunkt. Ein Halligquiz mit Mitmach-Aktionen wartet auf unsere Gäste. Dabei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, dabei sein ist alles. Und am Ende gibt es auch etwas zu gewinnen. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Naturschutzarbeit auf der Hallig zugute. An verschiedenen Stationen zwischen Amsinck-Haus und Halligspitze gilt es Fragen rund um das Wattenmeer und die Hallig zu beantworten.

Schon der Weg zur Hamburger Hallig mitten durch die Salzwiesen ist ein Erlebnis. Wer mag, geht die 4,5 Kilometer lange Strecke zu Fuß oder nimmt sein eigenes Fahrrad, denn das Auto soll an diesem Tag einmal stehen bleiben. Parkplätze gibt es am Amsinck-Haus im Sönke-Nissen-Koog, dem Ausgangspunkt des Festes. Im begrenzten Umfang werden auch Leihräder zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich sollen Menschen, die gehandicapt oder auf den Rollstuhl angewiesen sind, nicht auf das Leserfest verzichten müssen. Extra für sie ist ein Shuttle vom Amsinck-Haus auf die Hallig eingerichtet.

Am Startpunkt erhalten alle Gäste des Leserfestes der Husumer Nachrichten ein kostenfreies Begrüßungsgetränk und einen Laufzettel für die Teilnahme am Quiz. Am Endpunkt der Rallye, am Halligkrog, ist dann das Festzelt aufgebaut. Dort können sich die Gäste stärken, Hallig-Wirt Hans-Hermann Lätari und sein Team werden den Grill anwerfen. Für Essen und Getränke erhalten die Teilnehmer Gutscheine. Im Zelt sorgt Carsten Kock für Unterhaltung, und hier findet gegen 16 Uhr auch die Verlosung statt. Hauptgewinn ist ein Digital-Abo des sh:z mit IPad mini. Weitere Preise sind ein Ticketgutschein über 100 Euro, einzulösen bei den Husumer Nachrichten, ein Kinderfahrrad, eine Kiste exklusiven Austernfischer-Wein der Firma Getränke-Tadsen, Bredstedt, sowie Eintrittskarten für das Multimar Wattforum in Tönning. Alle Gewinner erhalten einen Film über den Nationalpark.

Karten für das Leserfest gibt es im Kundencenter der Husumer Nachrichten in Husum. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am Mittwoch (28.). Beim Kauf kann auch ein Leihfahrrad, sofern kein eigener Drahtesel vorhanden ist, oder der Shuttle-Service bestellt werden. Die Anreise für das Leserfest erfolgt zwischen 12.30 und 14 Uhr. Die Karte kostet zehn Euro pro Person, für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 30 Euro. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 16:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert