Krätze in Nordfriesland : Zahl der Ansteckungen von 694 auf 867 im Jahr 2019 gestiegen

Avatar_shz von 06. April 2021, 14:27 Uhr

shz+ Logo
Quälender Juckreiz: Die Zahl der Krätze-Fälle in Nordfriesland ist weiter gestiegen. Eine Behandlung erfolgt mit Salben und gegebenenfalls auch mit Tabletten.
Quälender Juckreiz: Die Zahl der Krätze-Fälle in Nordfriesland ist weiter gestiegen. Eine Behandlung erfolgt mit Salben und gegebenenfalls auch mit Tabletten.

Die Übertragung einer Milbe reicht aus, um Krätze zu verursachen. Symptome sind Juckreiz und schuppig-krustige Haut.

Nordfriesland | Die Anzahl der Krätze-Fälle ist im Kreis Nordfriesland im Jahr 2019 gestiegen. Insgesamt wurden 867 Fälle verzeichnet, 24,9 Prozent mehr als im Vorjahr mit 694 Fällen. Das geht aus einer Auswertung der AOK Nordwest hervor. Krätze ist eine ansteckende Hautkrankheit, die durch Parasiten ausgelöst wird. Um sie schnell wieder los zu werden, ist eine Beh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen