Nordfriesland/Dithmarschen : Vier Schwerverletzte bei Auffahrunfall in Tunnelröhre des Eidersperrwerks

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 19:45 Uhr

shz+ Logo
Eines der Wracks in der Tunnelröhre des Eidersperrwerks, das Nordfriesland mit Dithmarschen verbindet: Weit im Hintergrund ist das zweite Fahrzeug an der Tunnelwand zu sehen.
Eines der Wracks in der Tunnelröhre des Eidersperrwerks, das Nordfriesland mit Dithmarschen verbindet: Weit im Hintergrund ist das zweite Fahrzeug an der Tunnelwand zu sehen.

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Pkw in der Tunnelröhre des Eidersperrwerks mit hohem Tempo auf einen anderen Pkw auf. Zahlreiche Rettungskräfte aus Nordfriesland und Dithmarschen kümmerten sich um vier Schwerverletzte.

Tönning/Wesselburenerkoog | Direkt in der Röhre des Tunnels im Eidersperrwerk, der Nordfriesland mit Dithmarschen verbindet, kam es am Donnerstagnachmittag um 16.15 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall von zwei Pkw. Durch die Wucht das Aufpralls wurden die Fahrzeuge gegen die Tunnelwände geschleudert. Die Wracks wurden weit entfernt voneinander von den Rettungskräften vorgefunden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert