Nordfrieslands Synode : Verteilungskampf um Pastoren: Fast alle Gemeinden ziehen Kritik zurück

Avatar_shz von 23. August 2021, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Es ist ein Kreuz mit der Pfarrstellenplanung wegen der komplexen Fragen, zu dem der Nachwuchsmangel zwingt. Die Synode entschied jetzt, wie es gehen soll.
Es ist ein Kreuz mit der Pfarrstellenplanung wegen der komplexen Fragen, zu dem der Nachwuchsmangel zwingt. Die Synode entschied jetzt, wie es gehen soll.

Mit wenigen Gegenstimmen votierte die Synode des Kirchenkreises Nordfriesland für den Pfarrstellenplan bis 2030. Öffentliche Kritik war eher leise. Allerdings hatten viele Kirchengemeinden zuvor schriftlich Kritik geübt.

Leck | Es gibt Prognosen, dass die Zahl aller Pastoren in der Nordkirche vom Jahr 2020 bis 2030 von 1700 auf 1100 sinken wird. Entsprechend werden auch dem Kirchenkreis Nordfriesland weniger Pfarrstellen genehmigt. Dort könnte die Zahl demnach von 63 auf knapp über 40 sinken. Weiterlesen: Kritik an Pfarrstellenplanung im Süden Nordfrieslands: Lässt die Sy...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen