Corona in St. Peter-Ording : Testpflicht für Geimpfte in Strandbar: Aktion eines SPO-Gastronomen bricht Bundesrecht

Avatar_shz von 01. Juni 2021, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Besucher-Magnet Strandbar am Ordinger Strand. Am Checkpoint warten die Menschen auf Einlass in das Pfahlbau-Restaurant
Besucher-Magnet Strandbar am Ordinger Strand. Am Checkpoint warten die Menschen auf Einlass in das Pfahlbau-Restaurant

Strandbar-Wirt Uwe Kirchner wollte für mehr Sicherheit sorgen und ließ seit Sonntag auch Geimpfte nur mit Schnelltest in sein Pfahlbau-Restaurant. Doch das ist rechtlich nicht zulässig, sagt der Kreis.

St. Peter-Ording | Während beispielsweise auf Sylt manche Gastronomiebetriebe nicht voll genug sein können und sich in den vergangenen Wochen nicht immer an die Regeln hielten, wollte in St. Peter-Ording ein Gastronom die entgegengesetzte Richtung einschlagen. Doch das Bundesrecht machte Uwe Kirchner da einen Strich durch die gut gemeinte Rechnung. Weiterlesen: Kein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen