Konflikt in Bredstedt : Streit um Wegeschranken: Bürgerin beschwert sich bei der Stadt

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 16:02 Uhr

shz+ Logo
Die Schranken im Hochfahrweg zu den landwirtschaftlichen Flächen wurden aus praktischen Gründen abgebaut.
Die Schranken im Hochfahrweg zu den landwirtschaftlichen Flächen wurden aus praktischen Gründen abgebaut.

Maike Petersen und weitere Anwohner aus dem Hochfahrweg haben beantragt, dort Schranken zu installieren, um den Autoverkehr in Grenzen zu halten. Nun kam es zum Konflikt mit der Stadtverwaltung.

Bredstedt | Eine beliebte Abkürzung von Bredstedt in Richtung Bordelum für Autofahrer, Wohnmobilisten und Quadfahrer sind die Feldwege im Bereich Hochfahrweg am Nordrand der Stadt. Doch das ist Maike Petersen und allen weiteren Anliegern des Wegs ein Dorn im Auge. Sie wollen das dort dauerhaft Schranken installiert werden, die ein Passieren ganzjährig unmöglich m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen