Rettungseinsatz in Nordfriesland : St. Peter-Ording: Vermisster Mann tot aus der Nordsee geborgen

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Aus der Feuerwache Heedweg eilten unter Leitung von Rainer Ehlers 20 Feuerwehrleute mit vier Einsatzfahrzeugen und dem Hoovercraft-Luftkissen-Motorboot an den Strand.
Aus der Feuerwache Heedweg eilten unter Leitung von Rainer Ehlers 20 Feuerwehrleute mit vier Einsatzfahrzeugen und dem Hoovercraft-Luftkissen-Motorboot an den Strand.

Spaziergänger erkannten südlich des Restaurants „Arche Noah“ bei einsetzender Dunkelheit eine Person im Wasser.

St. Peter-Ording | Der Alarm für Feuerwehr, DLRG, Rettungsdienst des Landkreises, Rettungshubschrauber und Polizei kam am Donnerstagabend gegen 21 Uhr. Abendliche Spaziergänger hatten rund anderthalb Kilometer südlich des Restaurants „Arche Noah“ bei einsetzender Dunkelheit einen menschlichen Körper in der Nordsee treiben gesehen. Sie wählten sofort den Notruf. Nach ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert