Neugründung von St. Knud : Eine Groß-Pfarrei mit fünf Gemeindezentren in Nordfriesland

Avatar_shz von 28. Februar 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Gottesdienst: Ein Messdiener, Pastor Dieter Lankes, Pastor Michael Waldschmitt, Erzbischof Stefan Heße, Pfarrer Germain Gouen, Pröpstin Annegret Wegner-Braun und Pastor Thorsten Rehberg (v. l.)
Nach dem Gottesdienst: Ein Messdiener, Pastor Dieter Lankes, Pastor Michael Waldschmitt, Erzbischof Stefan Heße, Pfarrer Germain Gouen, Pröpstin Annegret Wegner-Braun und Pastor Thorsten Rehberg (v. l.)

Von Sylt bis Stapelholm erstreckt sich der Bereich der neuen katholischen Groß-Pfarrei St. Knud.

St. Peter-Ording | Festlicher Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Ulrich in St. Peter-Ording: Anlass war die Gründung der neuen Groß-Pfarrei St. Knud, der insgesamt fünf Gemeindezentren zugeordnet sind: Sylt mit zwei Kirchenstandorten, Amrum/Föhr, Niebüll als nördlichste sowie Eiderstedt mit Friedrichstadt und Stapelholm als südlichste Gemeinde im Landkreis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen