Corona in Nordfriesland : Sportvereine in Lethargie – TSV Husum möchte zum Sporttreiben motivieren

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 08:56 Uhr

shz+ Logo
Viele Kinder und Jugendliche haben sich an die Sportpause gewöhnt und müssen von den Vereinen aktiv zurückgewonnen werden.
Viele Kinder und Jugendliche haben sich an die Sportpause gewöhnt und müssen von den Vereinen aktiv zurückgewonnen werden.

Sportvereine leiden stark unter dem Lockdown. Schwierig sei es, Kinder und Jugendliche nach der Pause neu zu motivieren.

Husum | Seit Anfang November stecken die Sportvereine im zweiten Lockdown – schon seit einem halben Jahr kein Kinderturnen, kein Kampfsport, kein Mannschaftstraining, kein Gesundheitssport mehr. Für die Mitglieder des TSV Husum 1875 sei das inzwischen „eine Katastrophe“, sagt Geschäftsstellenleiter Henning Jessen. Weiterlesen: Statt eines 24-Sunden-Laufs g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen