Verkehr in Nordfriesland : Rennradfahrergruppe in der Südermarsch verunglückt – Radler stürzt schwer

Avatar_shz von 27. September 2021, 18:48 Uhr

shz+ Logo
Der verletzte Rennradfahrer wurde unverzüglich versorgt.
Der verletzte Rennradfahrer wurde unverzüglich versorgt.

Beim Training kollidierten die Rennradfahrer bei Tempo 30 – ein gestürzter Radler musste mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Südermarsch | Ein schwerer Sturz überschattete die Trainings-Tour einer Rennradfahrergruppe am Dienstagnachmittag: Innerhalb der mehrköpfigen Gruppe, die die K55 von der B5 aus in Richtung Rantrum befuhr, kollidierten mehrere Rennradfahrer miteinander. Dabei kam einer von ihnen schwer zu Fall. Eine zufällig vorbeikommende Notärztin aus Rantrum stoppte und leistete ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert