Zukunft Eiderstedt : Projekthaus Eiderstedt: Ideen für die Halbinsel gemeinsam erarbeiten

Avatar_shz von 18. März 2021, 09:49 Uhr

shz+ Logo
IHK-Vertreter Michael Lohmann warb im Amtsausschuss für das neue regionale Projekt für die Halbinsel.
IHK-Vertreter Michael Lohmann warb im Amtsausschuss für das neue regionale Projekt für die Halbinsel.

Unter anderem sollen die Regionalmarke Eiderstedt, Internet, Mobililtät, Wohnraum und medizinische Versorgung gefördert werden.

Garding | Die IHK Flensburg möchte demnächst eine Machbarkeitsstudie zur Schaffung der Regionalmarke „Projekthaus Eiderstedt“ und deren Vermarktung in Auftrag geben, um dadurch die ländlichen Räume zu stärken. Ziel sei es, eine Online-Plattform für den regionalen Verkauf von Produkten zu erstellen, erklärte Michael Lohmann, IHK-Geschäftsstellenleiter in Husum i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen