Tauschrausch NF in Langenhorn : Tauschen statt kaufen: Laden startet nach Corona mit hochwertiger Second-Hand-Mode durch

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 12:53 Uhr

shz+ Logo
Großes Sortiment: Nele Johannsen (links) berät Kundinnen im Tauschladen in Langenhorn.
Großes Sortiment: Nele Johannsen (links) berät Kundinnen im Tauschladen in Langenhorn.

Seit 2019 gibt es in Langenhorn einen Second-Hand-Laden der besonderen Art: Gut erhaltende Kleidung kann hier abgegeben und gegen Neues eingetauscht werden. Ein Euro pro getauschtem Stück gehen an ein Hospiz in Niebüll.

Langenhorn | Tauschrausch – der Name ist Programm und er lässt schon erahnen, was dort abgeht. Warum alles neu kaufen, wenn es doch schon so viel gibt? Second Hand, oder auch Slowfashion bedeutet Abwechslung im Kleiderschrank und gleichzeitig einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und liegt voll im Trend. In der 3000-Seelen- Gemeinde Langenhorn im Norden Nordfri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen