Mildstedt : Demenz-Bibliothek vor dem Aus gerettet

Avatar_shz von 23. März 2021, 09:36 Uhr

shz+ Logo
Demenz-Bibliothek-Leiterin Matina Schmidt und Awo-Vorsitzender Hans-Peter Henkens in der Mildstedter Demenz-Bibliothek.
Demenz-Bibliothek-Leiterin Matina Schmidt und Awo-Vorsitzender Hans-Peter Henkens in der Mildstedter Demenz-Bibliothek.

Die Zahl der Menschen, die an Demenz erkranken nimmt zu. Deswegen braucht es Angebote wie die Demenz-Bibliothek in Mildstedt.

Mildstedt | Die Freude im Dörpshus in Mildstedt ist groß: die Demenz-Bibliothek, die vor dem Aus stand, ist gerettet. Bereits in der Sozialausschuss-Sitzung hatten die Mitglieder sich für das Einstellen von 4000 Euro in den laufenden Haushalt stark gemacht. Der Gemeinderat hatte dem zugestimmt. Auch interessant: Zu viel Verkehr: Engelscher Weg soll Einbahns...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen