Marschbahn Hamburg - Sylt : Kuh auf dem Gleis: Verspätungen, Bundespolizei rückt aus

Avatar_shz von 17. September 2021, 09:18 Uhr

shz+ Logo
Symbolbild: Eine Kuh war auf die Gleise der Marschbahn geraten.
Symbolbild: Eine Kuh war auf die Gleise der Marschbahn geraten.

Der verantwortliche Landwirt muss mit einer Anzeige rechnen.

Hattstedt | Am Donnerstagnachmittag wurde die Leitstelle der Bundespolizei über eine Kuh im Gleis auf der Marschbahnstrecke von Westerland nach Hamburg informiert. Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt. Bundespolizei rückt aus Eine Streife der Bundespolizei rückte aus. Es stellte sich heraus, dass in der Hattstedter Marsch zwischen Struckum un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen