Corona in Nordfriesland : Nach Sylt-Quarantäne: Kreis will kürzere Testintervalle in der Gastronomie

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 19:12 Uhr

shz+ Logo
Der Kreis Nordfriesland wünscht sich ein engmaschigeres Kontroll-Netz in der Gastronomie.
Der Kreis Nordfriesland wünscht sich ein engmaschigeres Kontroll-Netz in der Gastronomie.

Statt alle 72 Stunden will der Kreis Gastro-Personal am liebsten alle 48 Stunden testen lassen – und einen eigenen QR-Code für jeden Tisch in der Innengastronomie.

Nordfriesland | Der Kreis Nordfriesland regt an, das Testintervall für Gastronomie-Personal künftig auf 48 Stunden zu verkürzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die gültige Landesverordnung sieht derzeit eine Testung alle 72 Stunden vor. Anlass für die Überlegung der Kreisverwaltung ist ein in zwei Sylter Gastronomiebetrieben durch Beschäftigte verursachtes, größ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen