Zwischen Koldenbüttel & Ramstedt : Glatte Straße und Vollsperrung: Unfall auf K22 – Streuwagen rutscht Abhang runter

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 10:49 Uhr

shz+ Logo
Der Streuwagen solle eigentlich die glatte Straße streuen und kam dabei selbst ins Rutschen.
Der Streuwagen solle eigentlich die glatte Straße streuen und kam dabei selbst ins Rutschen.

Am Freitagmorgen rutschte ein mit Streusalz beladener 15-Tonner der Straßenmeisterei während seines Einsatzes einen tiefen Abhang hinunter.

Koldenbüttel / Ramstedt | Er war an diesem Freitagmorgen eigentlich unterwegs, um die zum Teil spiegelglatten Straßen abzustreuen – doch dazu kam es nicht mehr: am Ende geriet der 15-Tonner-LKW der Straßenmeisterei selbst auf spiegelglatter Straße ins Rutschen – rauschte einen tiefen Abhang hinunter und blieb unten umgekippt liegen. Die Kreisstraße 22 zwischen Koldenbüttel und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen