„Jugend forscht“ trotz Corona : Talente der Husumer Gymnasien räumten viele Preise ab

Avatar_shz von 28. Februar 2021, 18:27 Uhr

shz+ Logo
Für ihre Forschung zum Thema „Methangas im Kuhstall“, erhielten die Schüler der Hermann-Tast-Schule Gönna Paulsen (18) und Linus Sell (17) den ersten Preis in der Kategorie Chemie.
Für ihre Forschung zum Thema „Methangas im Kuhstall“, erhielten die Schüler der Hermann-Tast-Schule Gönna Paulsen (18) und Linus Sell (17) den ersten Preis in der Kategorie Chemie.

Schüler der Hermann-Tast- und der Theodor-Storm-Schule glänzten in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Husum | Ebenso wie jede andere Schulveranstaltung musste auch die 56. Runde des Wettbewerbs „Jugend forscht“, den Corona-Bedingungen angepasst werden. Doch dies hielt Schüler der Husumer Gymnasien Hermann-Tast-Schule (HTS) und Theodor-Storm-Schule (TSS) nicht davon ab, ihrem jugendlichen Forscherdrang nachzugehen. Im Regionalwettbewerb präsentiert wurden d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen