Feuerwehren in Nordfriesland : Jahresabschlussübung der Tönninger Wehr mit viel künstlichem Rauch

Avatar_shz von 28. November 2021, 16:20 Uhr

shz+ Logo
Der Rauch wurde mit Nebelmaschinen simuliert.
Der Rauch wurde mit Nebelmaschinen simuliert.

Brand in einer Kita war das Thema der letzten Großübung der Feuerwehren Tönning und Kating in diesem Jahr. Unter dem von Nebelmaschinen erzeugten simulierten Rauch gaben die Atemschutzgeräteträger alles.

Tönning | „Feuer in der Kindertagesstätte Rieperweg!“ Mit dieser Alarm-Meldung am Sonnabend, 27. November, um 14.17 Uhr begann die Jahresabschlussübung der Tönninger Feuerwehr. Innerhalb von zwei Minuten rückten die ersten beiden großen Einsatzfahrzeuge aus, Martinshörner hallten durch die Straßen. Und noch während die in Tönning die Alarmmeldegeräte piepsten, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen