Corona in Nordfriesland : Impfzentren und Hausärzte: 100.000 Nordfriesen sind mindestens einmal geimpft

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Eine Arzthelferin nimmt eine Impfdose von Biontech mit dem Impfstoff Comirnaty (r), links steht eine Impfdose mit Astrazeneca auf einem Tisch im Labor des Impfzentrums Husum.
Eine Arzthelferin nimmt eine Impfdose von Biontech mit dem Impfstoff Comirnaty (r), links steht eine Impfdose mit Astrazeneca auf einem Tisch im Labor des Impfzentrums Husum.

Gut 47 Prozent der Nordfriesen sind mittlerweile vollständig geimpft. Im Impfzentrum und bei den Hausärzten gab es zuletzt ganz überwiegend Zweitimpfungen.

Husum / Niebüll | Die Zahl der geimpften Nordfriesen hat eine signalträchtige Hürde genommen: Seit dem Wochenende sind 100.458 Menschen in Nordfriesland zumindest einmal geimpft. Das sind 60,2 Prozent der nordfriesischen Bevölkerung. Die Zahl der Zweit- oder vollständig Geimpften liegt bei 79.543. Das sind 47,6 Prozent. Das geht aus Daten des Kreises Nordfriesland und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen