Corona in Nordfriesland : Zu wenig Impflinge: Impfzentren Husum und Niebüll montags und dienstags geschlossen

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 11:03 Uhr

shz+ Logo
Noch bleibt Zeit: Geimpfte seien deutlich besser vor schweren Verläufen geschützt als Ungeimpfte, mahnt der Impfkoordinator des Kreises.
Noch bleibt Zeit: Geimpfte seien deutlich besser vor schweren Verläufen geschützt als Ungeimpfte, mahnt der Impfkoordinator des Kreises.

Nordfriesische Impfzentren reduzieren Öffnungszeiten – in Husum noch einmal zum Wochenstart geöffnet. Trotzdem sind immer noch zehntausende Nordfriesen nicht geimpft.

Husum / Niebüll | Die beiden Impfzentren im Kreis Nordfriesland reduzieren ihre Öffnungszeiten: Ab sofort wird das Niebüller Impfzentrum montags und dienstags geschlossen bleiben, erstmals also am 2. und 3. August. Ab übernächster Woche gilt das Gleiche für das Impfzentrum in Husum, also ab dem 9. August. Von mittwochs bis sonntags öffnen beide Zentren wie bisher von 9...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen