Corona-Krise in Nordfriesland : Impfdurchbrüche: So viele Nordfriesen haben sich trotz Zweifachimpfung bisher infiziert

Avatar_shz von 24. August 2021, 13:02 Uhr

shz+ Logo
Intensivmedizinisch betreut werden muss ein über 80 Jahre alter Patient aus Nordfriesland, der vollständig geimpft war.
Intensivmedizinisch betreut werden muss ein über 80 Jahre alter Patient aus Nordfriesland, der vollständig geimpft war.

Impfdurchbrüche nehmen in Nordfriesland zu, einer der Faktoren, die nun eine Rolle spielen sollen bei der Analyse der Pandemie.

Nordfriesland | Jetzt ist es offiziell: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat sich von der Inzidenz als wichtigstem Indikator abgewandt. Es soll stärker darum gehen, ob das Gesundheitssystem Schritt halten kann. Folglich stellt sich auch für Nordfriesland die Frage, welche weiteren Daten denn zur Hand sind, um die jeweilige Lage beurteilen zu können. Impfdurchbrüche ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen