Frauenförderplan vorgestellt : Husum hat eine zu zwei Dritteln weibliche Verwaltung

Avatar_shz von 28. März 2021, 12:03 Uhr

shz+ Logo
Das Husumer Rathaus im Abendlicht: 69 Prozent der Verwaltungsangestellten sind weiblich.
Das Husumer Rathaus im Abendlicht: 69 Prozent der Verwaltungsangestellten sind weiblich.

Husums Gleichstellungsbeauftragte Britta Rudolph erläutert, wie sich der Frauenanteil im Rathaus entwickelt hat.

Husum | Alle vier Jahre wieder wird er vorgelegt, der Frauenförderplan der Husumer Stadtverwaltung. „Und das ist keine lästige Pflicht, sondern schon deshalb wichtig, weil sich die Verwaltung in ständigem Konkurrenzkampf um qualifizierte Kräfte befindet, um ihre Stellen besetzen zu können“, wie Bürgermeister Uwe Schmitz bei der Präsentation des Plans vor dem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen