Verkehr in Husum : Hi-Tech-Ampeln für den neuen Bahnübergang und die Kreuzung Langenharmstaße

Avatar_shz von 31. August 2021, 16:42 Uhr

shz+ Logo
Der Bahnübergang an der Dockkoogstraße ist unsicher und wird nach Norden verlegt.
Der Bahnübergang an der Dockkoogstraße ist unsicher und wird nach Norden verlegt.

Eine kombinierte Signalanlage an den Schranken und der neuen Kreuzung soll dafür sorgen, dass mit der Verlegung des Marschbahn-Übergangs an der Westtangente der Verkehr sicherer wird.

Husum | Es wird eines der größten Bauvorhaben in Husum in den kommenden Jahren und für die Marschbahn als Hauptverkehrsader an der Westküste sozusagen eine Operation am offenen Herzen: Die Verlegung des Bahnübergangs an der Westtangente, der von der Dockkoogstraße 130 Meter nach Norden wandern soll. Planungen wurden dem Bauauschuss vorgestellt Nachdem d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen