Corona in Nordfriesland : Hausärzte machen Tempo: Jetzt 18,6 Prozent der Nordfriesen geimpft

Avatar_shz von 13. April 2021, 18:04 Uhr

shz+ Logo
Eine Allgemeinmedizinerin impft hier mit Biontech-Pfizer.
Eine Allgemeinmedizinerin impft hier mit Biontech-Pfizer.

Nach den beiden Impfzentren und den mobilen Impfteams macht sich nun der neue Einsatz der Hausärzte beim Impfen bezahlt.

Husum | Die Impfkampagne in Nordfriesland nimmt mit dem zusätzlichen Einsatz der Hausärzte langsam Fahrt auf. Nach Informationen unserer Redaktion sind bis zum Wochenende insgesamt 30.822 Personen in Nordfriesland erstgeimpft – das sind rechnerisch immerhin bereits 18,6 Prozent der Bevölkerung. 6890 Personen davon sind bereits mit einer Zweitimpfung versorgt,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen