Bike- und Skatepark Husum : Förderverein dreht großes Rad: Halfpipes und Miniramps im Flutlicht

Avatar_shz von 12. August 2021, 16:13 Uhr

shz+ Logo
Peer Peters
Peer Peters

Der Förderverein des Husumer Bike- und Skateparks bringt Sponsoren und die Stadt zusammen. Aus der Kooperation erwächst immer mehr: Neu ist Fluchtlicht, und eine Quarter-Pipe kommt.

Husum | Das Lob stammt von kompetenter Seite: Der Bike- und Skatepark am Otto-Backens-Weg in Husum sei landesweit der zweitbeste seiner Art. Das sagt Harry Wülfken-Zahn von der Fun Company, der in ganz Schleswig-Holstein herumreist und solche Anlagen neu plant oder weiterentwickelt. Flensburg belege seiner Meinung nach den ersten Platz, allein schon von den F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen