Corona in Nordfriesland : Fast ein Viertel aller Nordfriesen hat zumindest die erste Impfung

Avatar_shz von 19. April 2021, 16:40 Uhr

shz+ Logo
Das Husumer Impfzentrum in der Messehalle, hier kurz nach dem Start der Impfkampagne im Januar.
Das Husumer Impfzentrum in der Messehalle, hier kurz nach dem Start der Impfkampagne im Januar.

Die flankierenden Impfungen durch die Hausärzte zahlen sich aus: Fast ein Viertel der Nordfriesen sind bislang geimpft.

Husum | Der Fortschritt bei den Corona-Impfungen in Nordfriesland wird nun deutlich erkennbar. Rund 24 Prozent der Einwohner Nordfrieslands haben seit Anfang Januar zumindest eine Erstimpfung erhalten. Das sind genau 39.831 der rund 166.000 Einwohner Nordfrieslands – rund 8000 oder 5,4 Prozentpunkte mehr als vor einer Woche. Das ergab eine Auswertung der Date...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen