Gastronomie in St. Peter-Ording : Ein Jahr „Nordsee Kollektiv“ in SPO: Kommt jetzt wirklich mehr Personal?

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 09:14 Uhr

shz+ Logo
Das Hotel Strandgut in St. Peter-Ording ist Teil des Nordsee Kollektiv, einem Zusammenschluss von mehreren Hoteliers und Gastronomen, die dem Personalschwund in der Branche entgegenwirken wollen.
Das Hotel Strandgut in St. Peter-Ording ist Teil des Nordsee Kollektiv, einem Zusammenschluss von mehreren Hoteliers und Gastronomen, die dem Personalschwund in der Branche entgegenwirken wollen.

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Personalsituation in der Hotel- und Gastronomiebranche verschärft. Viele haben diesem Bereich den Rücken gekehrt oder meiden den Weg dorthin – fünf Hoteliers suchen nach Lösungen.

St. Peter-Ording | „Die gesamte Hotellerie- und Gastronomiebranche hat Probleme, Personal zu finden. Dieses Problem betrifft aber nicht nur die Inseln oder Ferienregionen, sondern auch die Betriebe in den Städten. Da gilt es, kreativ zu werden und Konzepte zu entwickeln“, sagt Diana-Nadine Brammann, Geschäftsführerin des Nordsee Kollektiv. „Wir wollen zeigen, dass Hotel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen