Dreharbeiten für die ARD : Nach Wirbel um Dockkoog-Sperrung: Husumer TV-Dreh läuft bis Donnerstagabend

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 16:33 Uhr

shz+ Logo
In der „Wunderbar“ an der Dockkoogspitze wird noch bis Donnerstagabend für einen zweiteiligen ARD-Triller mit Petra Schmidt-Schaller in der Hauptrolle gedreht.
In der „Wunderbar“ an der Dockkoogspitze wird noch bis Donnerstagabend für einen zweiteiligen ARD-Triller mit Petra Schmidt-Schaller in der Hauptrolle gedreht.

Bis Donnerstagabend laufen die Dreharbeiten für den ARD-Zweiteiler an der Dockkoogspitze und Freitag noch am Nordseehotel: Danach zieht die TV-Produktion mit Petra Schmidt-Schaller nach Tönning und ans Eidersperrwerk.

Husum | Es ist der Tag, nachdem Hunderte Urlauber und Einheimische zu Fuß oder auf Fahrrädern daran gehindert wurden, den Dockkoog zu betreten: Ein komplett öffentliches, knapp 50 Hektar großes Naherholungsgebiet von einem privaten oder für ein privates Fernsehproduktions-Team gesperrt. Mindestens vier Stunden lang am Dienstag – von 10 bis 14 Uhr – war die be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen