Bahn in Nordfriesland : Schienenverkehr: Diese Ideen haben Bahn-Gutachter für Nordfriesland

Avatar_shz von 23. März 2021, 09:08 Uhr

shz+ Logo
Vom Niebüller Bahnhof aus könnte es mittelfristig nicht nur zur Mole Dagebüll (Foto), Richtung Westerland und Husum gehen, sondern auch nach Leck und Flensburg.
Vom Niebüller Bahnhof aus könnte es mittelfristig nicht nur zur Mole Dagebüll (Foto), Richtung Westerland und Husum gehen, sondern auch nach Leck und Flensburg.

Gutachter plädieren für Reaktivierung Niebüll - Flensburg, eine durchgehende Verbindung Husum - Neumünster und einen Halt in Hattstedt.

Husum/Niebüll | Ein unveröffentlichtes Bahngutachten für Schleswig-Holstein listet die Möglichkeiten für den Bahnverkehr bis zum Jahr 2035 auf. Für den Norden und die Westküste heißt das: Was dort aufgeführt ist, dürfte alles andere als gesichert sein. Aber: Was dort nicht steht, ist mittelfristig chancenlos - bei allen Bekenntnissen für die Schiene. Es geht um St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen